Bewerbung für den Masterstudiengang Chemie

Voraussetzungen

Bewerber:innen müssen folgende Zugangsvoraussetzungen erfüllen:

  • Ein an einer in- oder ausländischen Hochschule erworbener, mind. sechssemestriger qualifizierter Bachelorabschluss im Studiengang Chemie oder einem vergleichbaren Studiengang mit hoher inhaltlicher Deckungsgleichheit zum TUM-Chemie-Bachelor.
  • Das Durchlaufen und Bestehen des zweistufigen Eignungsverfahrens.

Studiengebühren für internationale Studierende

Grundsätzlich ist das Studium an der TUM gebührenfrei. Es muss lediglich der Semesterbeitrag für das Studierendenwerk entrichtet werden.

Für internationale Studierende aus Drittstaaten, das heißt aus Ländern, die nicht dem Europäischen Wirtschaftsraum (EU + Island, Liechtenstein und Norwegen) angehören, werden ab dem Wintersemester 2024/25 Studiengebühren erhoben. Alle Informationen zu den Gebührenhöhen, Erlassen und Stipendienprogrammen finden Sie auf der Webseite zu Studiengebühren für internationale Studierende.

Ablauf des Bewerbungsverfahrens

Die Bewerbungsfristen für den Masterstudiengang Chemie sind für das Wintersemester vom 1. April bis 31. Mai und für das Sommersemester vom 1. Oktober bis 15. Januar des Jahres festgelegt.

Die Bewerbung erfolgt digital über das Bewerbungsportal der TUM.

Folgende Unterlagen müssen hochgeladen werden:

  • Ausgefüllter, ausgedruckter Bewerbungsantrag mit eigenhändiger Unterschrift
  • Nachweis über fachspezifisches Vorstudium (beglaubigte Kopie des Zeugnisses bzw. eines aktuellen offiziellen Leistungsnachweises mit mind. 130 ECTS Credits) inkl. einer Auflistung der abgeleisteten Lehrveranstaltungen mit Titeln, ECTS Credits, Stundenzahl und Noten (Transcript of Records)
  • Lückenloser, aktueller Lebenslauf (tabellarisch) und Passbild
  • Persönliches Motivationsschreiben (schriftliche Begründung für die Wahl des Studiengangs), max. zwei A4-Seiten, inkl. Versicherung, dass dieses Schreiben selbständig und ohne fremde Hilfe angefertigt wurde.
  • Zusätzlich für alle, deren Muttersprache nicht Deutsch ist und die keine deutsche Hochschulzugangsberechtigung nachweisen: Ein anerkanntes Deutsch-Sprachzertifikat. Eine Liste anerkannter Sprachzertifikate finden Sie auf der zentralen Website der TUM.
  • Kopie des Personalausweises/Reisepasses
  • Falls zutreffend: Nachweis über studiengangspezifische Zusatzqualifikationen

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige, form- und fristgerechte Bewerbungen bearbeitet werden.

    Ablauf des Eignungsverfahrens

    Der Masterstudiengang Chemie an der TUM unterliegt einem zweistufigen Eignungsverfahren.

    Stufe 1

    • Auswertung der eingereichten Unterlagen; wenn in Stufe 1 keine Direktzulassung oder Direktablehnung möglich ist folgt die Stufe 2.

    Stufe 2

    • Persönliches Auswahlgespräch (Ausgang des Gesprächs entscheidet über Zulassung oder Ablehnung). Die Termine werden fürs Wintersemester Mitte August bis Ende September und fürs Sommersemester Mitte März bis Mitte April festgelegt.